Über uns

Das Institut, sein Gründer & unsere Geschichte

Ihr werdet es nicht glauben aber das Institut gibt es sein 2011!


Gegründet würde das Institut im Oktober 2011 als wir zum ersten Mal im Rahmen einer Geocaching-Veranstaltung die Frage „Hast Du Angst im Dunkeln?“ gestellt haben. Für uns völlig unerwartet wurden wir förmlich überrannt und eine langjähringe Eventserie immer zu Hallowween war geboren. Zum Schluß folgten unserem Ruf regelmässig mehrere hundert Geocacher aus dem In- und Ausland.

Änderungen an den Regeln des Geocachens machten einen Fortbestand der Events leider unmöglich, es entstand die Idee ein mobiles Institut zu gründen und damit über Geocaching-Events zu reisen.

2018 machtenw ir unsere ersten tollpatschigen Versuche und einen ersten Anlauf der Idee „mobile Exitgame“ in Kassel, danach folgten noch ein paar weitere Veranstaltungen mit stetigen Weiterentwicklungen.

Bevor uns Corona ausbremste hatte unser „Institut“ ganze 54 qm Spielfläche. Es folgte das völlig unerwartete Corona-Loch. Ganze drei Jahre konnten wir nicht spielen aber weiter an uns arbeiten und uns immer weiter perfektionieren. Zum Schluß erreichten wir eine Grundfläche von 72 qm und waren somit „Deutschlands größtes mobiles Live-Escape-Game mit Schauspielern“

Im Februar 2024 kam dann der Durchbruch und der Abschied von unserer Reisetätigkeit und somit auch vom größten mobilen Escape-Game.
Ich konnte bei meinem Arbeitgeber, ja, das ganze Projekt wird im Nebenerwerb betrieben, eine große Halle anmieten und unser Institut wurde in Teningen sesshaft.

Im März erfolgte die Premiere und mittlerweile wissen wir anhand vieler Gespräche mit Gästen und nicht zuletzt unseren brillianten Google-Bewertungen das es euch gefällt was wir machen :-).

Jetzt, im Juli 2024, planen wir die Premiere unseres zweiten Spiels, dem „Arcanum 1469“, und sind bereits in der Vorbereitung unserer Halloween-Wochen mit dem „Alptraum-Experiment“ und dem Weihnachts-Special „Weihnachten in Gefahr“.

Ich freue mich unglaublich über euren Zuspruch, das Ganze Projekt ist eigentlich mein „Hobby“ und jedes Lob über unsere Detailverliebtheit und/ oder der Leidenschaft gehen runter wie Öl.

Ich bin stolz darauf sagen zu können das alle Ideen von uns sind, es sind keine Spiele oder Dekorationen zugekauft (ausser Stoffe und Baumaterial natürlich) und es ist Alles zu 100% selbstgebaut!

Euer „Institutsleiter“

Christian Polkläser aka Prof. Dr. Mike Splisher

Robin Cherubim
Robin Cherubim
18 Juni 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Wir waren zu 6 letztes Wochenende da. Es war ein sehr netter Empfang, man hat sich direkt in die Rolle versetzen können. Die Rätsel sind super und die Räume sind echt gut gestaltet.
Philipp Schneider
Philipp Schneider
15 Juni 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Sehr schöner Escape Room mit cleveren Rätseln und viel Liebe zum Detail. Der Veranstalter hat viel Herzblut hineingesteckt und das merkt man definitiv. Mit ca einer Stunde auch nicht zu lang.
Karin Hünl
Karin Hünl
2 Juni 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Mega cooler Raum … tolles Spiel ! Sehr kreativ ! Hat Mega Spaß gemacht
Oliver Kamper
Oliver Kamper
29 Mai 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Sehr liebevoll gestalteter Escape Room. Anfängergeeignet, da eine ( verkleidete ) Person die Gruppe immer begleitet. Die Rätsel sind kreativ und nicht zu schwierig, so dass man immer das Gefühl hat, vorwärts zu kommen. Wir waren mit 8 Personen im Alter von 13 bis 80 Jahren gut beschäftigt. Die Räume sind sehr dunkel, so dass ältere oder nachtblinde Personen ggf. ein zusätzliches Licht benötigen. In den Räumen stand uns etwas zu trinken bereit und für den Gruppenältesten wurde extra ein Stuhl organisiert.
Martin Schwendenmann
Martin Schwendenmann
28 Mai 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Einfach nur genial. ENDLICH mal ein Exitgame bei welchem man das Herzblut und die Leidenschaft spürt. Der Schauspieler war Weltklasse. Vielen Dank für das unvergessliche Abenteuer.
Lydia Leidinger
Lydia Leidinger
28 Mai 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Wir waren letztes Wochenende zu zweit da. Wir wurden direkt sehr freundlich empfangen. Die Rätsel waren spannend, tolle Logik und immer mit Bezug zur Geschichte! Die Deko war der Hammer! Die Idee, Schauspieler mitwirken zu lassen, ist genial, so konnten wir voll in die Geschichte eintauchen und waren mitten im Geschehen. Da steckt viel Liebe und Leidenschaft drin, das merkt man. Wir sind begeistert und sobald es neue Rätsel gibt, kommen wir sehr gerne wieder!!!
Michi Muff
Michi Muff
16 Mai 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Schon bei der problemlosen Buchung netten Kontakt mit dem Institutsleiter. Vor Ort hat sich bestätigt, dass der sein Projekt mit Leidenschaft betreibt! Liebevoll gestaltete Räume, durchdachte Rätsel und immer wieder Besuch von Zeitgenossen - hat richtig Spaß gemacht!
Phate Black
Phate Black
16 Mai 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Kurzfassung: sofort wieder! Langfassung: Die Buchung war einfach und unkompliziert. Selbst ein Verwechsler meinerseits wurde unkompliziert glatt gebügelt. Wir kannten Polly bereits von den Grusel-Events in der Vergangenheit - die Erwartungen waren daher hoch ;-) Vor Ort angekommen ging es dann auch gleich ungeniert los. Expedition60 als Escape game hat definitiv überzeugt. Kaum angefangen, war man auch schon in der erschaffenen Welt gefangen. Kein Gedanke wurde daran verschwendet, dass es ein Pop-Up-Exit game ist. Es kann ohne Abstriche als vollwertiger Escape Room betrachtet werden! Die Story ist schlüssig und kurzweilig! Die Zeit verging so schnell - ich war am Ende kurz enttäuscht, dass es schon soooo schnell vorbei war - wir haben doch gerade erst los gelegt - dabei waren schon 70 Minuten rum. Alles perfekt. Die Aufgaben waren fair und machbar - die Unterstützung der Figuren ist dezent passiv und man musste sie schon aktiv erkennen und annehmen :-D Was soll man noch sagen? Wer Escape-Room mag, wird hier eine spannende Herausforderung vorfinden. Ich hoffe natürlich für die Zukunft (also so bald :-) ) auf eine neue Geschichte / eine Fortsetzung / oder auch nur neue Rätsel. Dann kommen wir gerne sofort wieder. Aber jetzt erwarten wir erst einmal spannend das Alptraum-Experiment mit DEM Dr. L'Morte :-) Fazit: Geht da hin! Sofort!
Pitt Possum
Pitt Possum
12 Mai 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Ein ganz tolles Erlebnis und unbedingt zu empfehlen! Eine tolle immersive Atmosphäre Dank vielen schönen Details und sehr freundlichen und professionellen Mitarbeitern. Die Rätsel sind teilweise knackig aber alle logisch. Wenn man nicht weiterkommt wird unaufdringlich geholfen. Uns hat es sehr großen Spaß gemacht, es ist jeden Cent wert und die 90 Minuten vergehen wie im Flug. Viele Grüße vom Team Pitt & Foo.
Kati S.
Kati S.
4 April 2024
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Wir waren zu dritt da. Hat sehr viel Spaß gemacht! Anspruchsvolle aber lösbare Aufgaben. Spannend gestaltete Räume mit vielen Details. Die Atmosphäre hat perfekt zur Thematik gepasst. Nach 60 Minuten wird das Spiel nicht gleich abgebrochen, wenn man es noch nicht gelöst hat. Wir kommen wieder!